↑ Zurück zu Keine 3. Startbahn

Rollenspiel

für die Jugendarbeit ab 14 Jahren

Ziel des Rollenspiels ist es Informationen über die Pro-und Contradiskussion um den Bau der 3. Startbahn zu erhalten. Die Jugendlichen werden angeregt sich selber mit dem Thema fundiert auseinander zu setzen.

Mitwirkende:

Ein/e Sprecher/in
Ein/e Moderator/in
Frau/Herr Mooser (Gegen die 3. Startbahn)
Frau/Herr Flight (Für die 3. Sartbahn)

Sprecher/in: 
“Wir unterbrechen unsere Show wegen kurzen wichtigen neuen Informationen die uns gerade vom Flughafen München mitgeteilt wurden. 
Dieser Information nach soll eine 3. Start- und Landebahn auf den Franz-Josef-Strauss Flughafen gebaut werden. 
Zu diesem Anlass befragen wir 2 Experten die uns die wichtigsten Antworten zu diesem Thema geben können. 
Wir sagen ein Herzliches Willkommen unseren beiden Gästen Frau/Herr Flight von der FMG und Frau/Herr Mooser aus dem Eittingermoos.” 

Thema: Warum brauchen wir eine 3. Startbahn? 

Moderator/in:
“Frau/Herr Flight warum brauchen wir eine 3. Starbahn?”

Frau/Herr Flight:
“Die Kapazität unseres Flughafens ist fast ausgeschöpft. Z.B. In den Morgen- und Abendstunden können kaum mehr Starts und Landungen eingebaut werden. Außerdem müssen wir eine weitere Wachstumssteigerung sichern, um weiterhin auf dem Europäischen Markt zu bleiben. Sonst werden andere Fluggesellschaften gezwungen Ihre Umsteigerverkehre auf andere Flughäfen zu leiten.” 

Moderator/in:
“Frau/Herr Mooser was sagen Sie dazu das wir eine 3. Startbahn brauchen?” 

Frau/Herr Mooser:
“Ich finde nicht das wir eine 3. Startbahn brauchen. Es ist zwar richtig das die Kapazität an Flugbewegungen fast ausgeschöpft ist, aber im Vergleich zu anderen Flughäfen haben wir viele Flugbewegung und dagegen aber eine sehr niedrige Fluggastzahl. (Im Durschnitt 70 Fluggäste pro Maschine, bei anderen sind es bis zu 140 Fluggästen pro Maschine)” 

Moderator/in:
“Frau/Herr Flight gibt es weiter Gründe warum wir eine 3. Startbahn brauchen?” 

Frau/Herr Flight:
“Ja, wir möchten unsere Position zum internationalen Drehkreuz ausweiten und verbessern. Im europäischen Ranking liegt der Münchner Flughafen bereits auf Platz 8 und in Deutschland belegt er momentan Platz 2. Wir müssen also weiter ausbauen um weiterhin am Markt beteiligt zu sein. Ein weiteres Beispiel ist auch das 1 Woche Türkei viel billiger ist als eine Woche Skifahren in Österreich, aber dieses Angebot kann auch nur bleiben, wenn der Flughafen sich weiterhin vergrößert.” 

Thema: Wo soll die 3. Startbahn hingebaut werden? 

Moderator/in:
“Frau/Herr Flight wo soll die 3. Startbahn den hingebaut werden? ”

Frau/Herr Flight:
“Die 3. Startbahn wird parallel und versezt ( wie die anderen zwei Bahnen) zur nördlich Sartbahn gebaut ( zu Freising hin) und wird die gleiche Länge wie die anderen Start- und Landebahn haben, damit die neue Bahn gleich eingesetzt werden kann wie die beiden anderen. ” 
Moderator/in:
“Was sagen sie, Frau/Herr Mooser über den Standort der 3. Startbahn?” 

Frau/Herr Mooser:“Also meiner Meinung nach brauchen wir ja keine 3. Startbahn und deswegen finde ich man könnte Sie auch in die Wüste nach Nevada legen. (Haha) Na gut wir sollten mal bei der Sache bleiben und den Tatsachen in die Augen sehen. Wie viel Natur wird wieder durch die 3. Startbahn zerstört? Das sollten wir uns mal fragen. Das frühere Erdinger Moos gibt’s fast nicht mehr und die Einwohner von Eittingermoos und Berglern sind sehr stark von dem Fluglärm betroffen, sowei auch die umliegenden Dörfern. Besonders Attaching und Marzling wird auch sehr stark davon betroffen sein. Auch Freising bleibt nicht verschont davon. Darüber solltet ihr Euch mal Gedanken machen.” 

Thema: Welche Auswirkung hat die 3. Startbahn für uns? 

Moderator/in:
“Eine weitere Frage die unsere Zuschauer beschäftigt ist welche Auswirkungen hat die 3. Starbahn für uns? Was sagen Sie dazu Frau/Herr Flight.” 

Frau/Herr Flight:
“Eine wichtige Auswirkung auch für das Umland des Flughafens ist es das durch die 3. Startbahn mehr Arbeitsplätze geschaffen werden. Zu den bis jetzt ca. 40.000 bestehenden Arbeitsplätzen könnten innerhalb der nächsten 10 Jahren noch weitere 28.000 Arbeitsplätze dazukommen.” 

Moderator/in:
“Frau/Herr Mooser was sagen Sie welche Auswirkungen hat die 3. Startbahn für uns?” 

Frau/Herr Mooser:
“Wir hier im Landkreis Freising und Erding haben eine sehr niedrige Arbeitslosigkeit (Freising 2,8% und Erding 2,2%), d.h. für uns es werden mehr Leute in die Landkreise ziehen und unsere Verkehrsnetze und unsere öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen in Anspruch nehmen, die sowieso überlastet sind.” 

Moderator/in:
“Frau/Herr Flight welche folgen hat die 3. Startbahn noch für uns?” 

Frau/Herr Flight:
“Es wird zwar zu einer erhöhten Lärmbelästigung für die näheren Bewohner kommen, aber die Entwicklung der Flugzeuge zielt immer mehr darauf hinab leisere Maschinen zu entwickeln. Bis die Forschung soweit ist werden die Betroffenen wahrscheinlich mit Schallschutzfenstern ausgestattet.” 

Frau/Herr Mooser:
“Ja, aber die Lärmbelästigung, wenn man im Garten sitzt und grillt oder spazieren geht und alle 2 Minuten ein Flieger über einen fliegt da bringt auch kein Schallschutzfenster was.” 

Moderator/in:
“Frau/Herr Flight haben Sie für uns noch weitere folgen?” 

Frau/Herr Flight:
“Durch eine 3. Startbahn wird die Region für Geschäftsleute und Firmen immer attraktiver. Daraus ergibt sich dann ein erhöhtes Wirtschaftswachstum.” 

Frau/Herr Mooser:“Dann wäre es aber besser das Wirtschaftswachstum in eine strukturschwächere Region zu legen.” 

Thema: Wie soll die 3. Startbahn finanziert werden? 

Moderator/in:
“Frau/Herr Flight was wird eine 3. Startbahn kosten?” 
Frau/Herr Flight:
“Der Flughafen wird finanziert über seine 3 Gesellschafter, die sind der Freistaat Bayern, die Landeshauptstadt München und der Staat). Die Kosten für die 3. Startbahn werden sich in Mrd. Höhe belaufen und die FMG wird dafür neue Kredite aufnehmen müssen.” 

Frau/Herr Mooser:
“Ja, aber die Kredite werden ja weder getilgt noch zurück gezahlt. Momentan zahlt der Steuerzahler die Kredite bis der Flughafen endlich schwarze Zahlen schreibt.” 

Moderator/in:
“Wir hoffen das wir Ihnen die wichtigsten Fragen beantworten konnten und bedanken uns auch bei unseren Gästen Frau/Herr Flight von der FMG und Frau/Herr Mooser aus dem Eittingermoos und nun geht es weiter mit der Show. Vielen Dank und auf Wiedersehen”